Veranstaltungen / Aktuelles

Wichtige Informationen finden Sie auch in unseren Elternbriefen

 

Ausflug zum Kirkeler Burgsommer am 21.06.2018

Pünktlich zum Sommeranfang fanden sich die Klassen 3a, 3b und 4 in Kirkel ein, um dort am Burgsommer teilzuhaben. Alle waren begeistert, denn es war wie auf einer Zeitreise. Man konnte alles Mögliche ausprobieren, was im Mittelalter zum Alltag gehörte.

Hier einige Eindrücke in Bildern (lassen sich per Klick vergrößern):

Alle zusammen - Jeder macht mit!

Schul- und Sportfest am 09.06.2018

„Alle zusammen – Jeder macht mit!

Ich geb´ mein Bestes, wir sind fit!
Herzlich willkommen, jetzt geht´s los.
Gemeinsam sind wir ganz groß!“

 

So sangen die Kinder während der Eröffnungsfeier. Und das aus gutem Grund, denn so lautete das Motto unseres diesjährigen Schul- und Sportfestes.

 

Nach dem feierlichen Einzug ins Stadion, mit großen selbst hergestellten Fahnen, sangen und tanzten die Kinder und zeigten den zahlreichen Besuchern damit einen Teil dessen, was sie in der dem Fest vorangestellten Projektwoche erarbeitet hatten.

 

Danach wurden die einzelnen Disziplinen der Bundesjugendspiele durchgeführt. Natürlich gab hier jeder sein Bestes und es wurden beachtliche Leistungen erzielt. Zwischendurch durften sich die Kinder am Obst- und Getränkestand des Schulvereins bedienen.

Im Anschluss konnten sie sich dann zusammen mit ihren Gästen stärken, denn der Schulverein sorgte zusammen mit der Elternschaft bestens für das leibliche Wohl aller Beteiligten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dafür!

 

Mit Feuereifer wurden währenddessen die Ergebnisse der einzelnen Kinder ausgewertet und die Urkunden geschrieben, so dass zur Abschlussfeier alle Leistungen der Kinder gewürdigt und geehrt werden konnten.
Die Jahrgangsbesten durften sich bei der Siegerehrung sogar über einen Pokal freuen. Alle anderen erhielten ebenfalls ihre Urkunde und eine Medaille. Die Kosten für Pokale und Medaillen wurden ebenfalls vom Schulverein übernommen.

 

Alle waren sich einig: Das war ein gelungenes Fest!

Es folgen einige Beweisfotos:

Kükenschlüpfen am 21.03.2018

 

Bei strahlendem Sonnenschein erfuhren die Kinder der Klassen 3aund 3b an diesem Vormittag viel Wissenswertes rund ums Thema „Hühner“, vor allem aber, wie sich aus einem befruchteten Ei ein Küken entwickelt. Pünktlich um 8.00 Uhr schlüpfte auch tatsächlich ein kleines Küken. Sehr klein und sehr süß! Die Federn noch ganz nass und erst mal gaaanz schön müde. 

 

Restlos begeistert machten die Kinder auch von dem Angebot Gebrauch, die schon etwas älteren Küken in die Hand nehmen zu dürfen und zu liebkosen. Alle waren dabei sehr vorsichtig und um das Wohlergehen der neuen Erdenbürger bemüht.

 

Damit dabei alle Beteiligten bei Kräften bleiben konnten, bekamen nicht nur die kleinen Hühnchen, sondern auch die Menschenkinder (und die Erwachsenen!) ein reichhaltiges Frühstück (natürlich inklusive Frühstücksei!).

 

Alles in allem ein perfekter Schulmorgen!

 

Ein großes Dankeschön an Familie Wolff, die den Drittklässlern der Grundschule Niederkirchen dieses unvergessliche Erlebnis seit nunmehr 26 Jahren ermöglicht!

Es folgt eine kleine Fotodokumentation:
(Die Bilder lassen sich per Mausklick vergrößern.)

 

Ei, was für eine Überraschung! 20.03.2018

Die meisten unserer Schulfamilie kamen gerade von einem kleinen Spaziergang (Frühlingssuche!) zurück, als sie feststellen durften, dass der Osterhase inzwischen auf dem Schulhof unterwegs war und für jeden ein farbiges Ei versteckt hat! Da war die Freude natürlich groß!

 

Ein herzliches Dankeschön an den Schulverein für die Unterstützung dieser Aktion!

Hier einige Eindrücke in Bildern:

 

Pädagogischer Tag zum Thema "Mediation in der Grundschule" am 12.03.18

 

Zu Beginn des Schuljahres hatte sich das Kollegium der Grundschule Niederkirchen für die Teilnahme am Projekt „Mediation in der Grundschule“ beworben. Nach der Zusage im Januar fand am 12. März nun der erste pädagogische Tag statt. Frau Feichtner vom Fortbildungsinstitut ILF informierte die Lehrerschaft zunächst über theoretische Aspekte der Mediation. In vielen praxisnahen Übungen verdeutlichte sie die wichtigsten Eckpunkte der Streitschlichtung. Zuletzt hatten alle die Gelegenheit die erlernte Theorie in Situationen der Mediation auszuprobieren und zu reflektieren. Im Rahmen eines weiteren pädagogischen Nachmittags wird das Kollegium Ende des Schuljahres eine Projektwoche vorbereiten, mit der dann zu Beginn des neuen Schuljahres die gesamte Schülerschaft auf die Mediation vorbereitet wird.

Noch in dem laufenden Schuljahr werden Frau Horras, Frau Haab (Schoolworkerin), Frau Willim (Erzieherin in FGTS) und Frau Klees zu Mediatoren ausgebildet. Im Schuljahr 2018/19 werden sie dann Schülerinnen und Schüler zu Mediatoren ausbilden und diese bei der Streitschlichtung begleiten und unterstützen. Auch die Elternschaft wird im Rahmen eines Informationsabends im kommenden Schuljahr von Frau Feichtner alle Informationen zum Projekt erhalten. Außerdem wird es für Eltern ein Fortbildungsangebot vom ILF geben.

 


Weitere wichtige Informationen finden Sie in unseren Elternbriefen.