Veranstaltungen / Aktuelles

Wichtige Informationen finden Sie auch in unseren Elternbriefen

 

Kükenschlüpfen am 21.03.2018

 

Bei strahlendem Sonnenschein erfuhren die Kinder der Klassen 3aund 3b an diesem Vormittag viel Wissenswertes rund ums Thema „Hühner“, vor allem aber, wie sich aus einem befruchteten Ei ein Küken entwickelt. Pünktlich um 8.00 Uhr schlüpfte auch tatsächlich ein kleines Küken. Sehr klein und sehr süß! Die Federn noch ganz nass und erst mal gaaanz schön müde. 

 

Restlos begeistert machten die Kinder auch von dem Angebot Gebrauch, die schon etwas älteren Küken in die Hand nehmen zu dürfen und zu liebkosen. Alle waren dabei sehr vorsichtig und um das Wohlergehen der neuen Erdenbürger bemüht.

 

Damit dabei alle Beteiligten bei Kräften bleiben konnten, bekamen nicht nur die kleinen Hühnchen, sondern auch die Menschenkinder (und die Erwachsenen!) ein reichhaltiges Frühstück (natürlich inklusive Frühstücksei!).

 

Alles in allem ein perfekter Schulmorgen!

 

Ein großes Dankeschön an Familie Wolff, die den Drittklässlern der Grundschule Niederkirchen dieses unvergessliche Erlebnis seit nunmehr 26 Jahren ermöglicht!

Es folgt eine kleine Fotodokumentation:
(Die Bilder lassen sich per Mausklick vergrößern.)

 

Ei, was für eine Überraschung! 20.03.2018

Die meisten unserer Schulfamilie kamen gerade von einem kleinen Spaziergang (Frühlingssuche!) zurück, als sie feststellen durften, dass der Osterhase inzwischen auf dem Schulhof unterwegs war und für jeden ein farbiges Ei versteckt hat! Da war die Freude natürlich groß!

 

Ein herzliches Dankeschön an den Schulverein für die Unterstützung dieser Aktion!

Hier einige Eindrücke in Bildern:

 

Pädagogischer Tag zum Thema "Mediation in der Grundschule" am 12.03.18

 

Zu Beginn des Schuljahres hatte sich das Kollegium der Grundschule Niederkirchen für die Teilnahme am Projekt „Mediation in der Grundschule“ beworben. Nach der Zusage im Januar fand am 12. März nun der erste pädagogische Tag statt. Frau Feichtner vom Fortbildungsinstitut ILF informierte die Lehrerschaft zunächst über theoretische Aspekte der Mediation. In vielen praxisnahen Übungen verdeutlichte sie die wichtigsten Eckpunkte der Streitschlichtung. Zuletzt hatten alle die Gelegenheit die erlernte Theorie in Situationen der Mediation auszuprobieren und zu reflektieren. Im Rahmen eines weiteren pädagogischen Nachmittags wird das Kollegium Ende des Schuljahres eine Projektwoche vorbereiten, mit der dann zu Beginn des neuen Schuljahres die gesamte Schülerschaft auf die Mediation vorbereitet wird.

Noch in dem laufenden Schuljahr werden Frau Horras, Frau Haab (Schoolworkerin), Frau Willim (Erzieherin in FGTS) und Frau Klees zu Mediatoren ausgebildet. Im Schuljahr 2018/19 werden sie dann Schülerinnen und Schüler zu Mediatoren ausbilden und diese bei der Streitschlichtung begleiten und unterstützen. Auch die Elternschaft wird im Rahmen eines Informationsabends im kommenden Schuljahr von Frau Feichtner alle Informationen zum Projekt erhalten. Außerdem wird es für Eltern ein Fortbildungsangebot vom ILF geben.

 

Schulfrühstück und Faschingsfeier am 08.02.18

Am letzten Schultag vor den Ferien organisierte der Förderverein mal wieder ein gesundes Schulfrühstück für alle (welches er übrigens auch bezuschusste: Vielen Dank hierfür!). 

Allerdings gab es einen Unterschied zu sonst: Nicht "normale Schulkinder", sondern Prinzessinnen, Piraten, Cowboys, Zauberer, Indianer und Monster machten sich über das leckere Buffet her! 

Nun denn, geschmeckt hat es auf jeden Fall allen Beteiligten!

Lediglich eine Frage konnte nicht geklärt werden: Wer hat eigentlich die letzten Waffeln verspeist????

Frisch gestärkt und bestens gelaunt ging es dann (Alleh hopp!) in die Aula zur Faschingsfeier! Diese war wie immer von zahlreichen, gelungenen Beiträgen aus der Schülerschaft geprägt. Hier nur einige Beweisfotos (die sich per Mausklick vergrößern lassen):

Buchvorstellungen in den Klassen 3a und 3b

Im Deutschunterricht der dritten Klassen lernten die Schülerinnen und Schüler, wie man ein Buch vorstellt. Neben dem genauen Lesen und Herausstellen der wichtigsten Inhalte eines Buches war es auch wichtig ein Plakat übersichtlich und informativ gestalten zu können. Zum Abschluss durfte jeder sein Lieblingsbuch vor der Klasse vorstellen. Die gelungenen Ergebnisse können Sie auf den Fotos und im Foyer der Schule bestaunen.

Hier eine kleine Auswahl:

 

Erfolgreiche Teilnahme am Sparkassen Sportabzeichen 2017

 Am 17. November hatte die Sparkasse St. Wendel alle Schulen eingeladen, die sich am Sportabzeichen beteiligt hatten. Im feierlichen Rahmen wurden die Schulen und vor allem die Schülerinnen und Schüler geehrt, die durch herausragende Leistungen geglänzt hatten. Unsere Schule wurde durch Maximilian Hentschel, Klara Kugler und Matheo Meyer vertreten. Zusammen mit Frau Schommer und Frau Klees nahmen sie den Scheck der Sparkasse in Höhe von 165 Euro entgegen. Insgesamt legten 33 Kinder an der Grundschule Niederkirchen das Sportabzeichen ab. Jedes Abzeichen wurde von der Sparkasse mit 5 Euro belohnt. Das Geld darf nun von der Schule für sportliche Investitionen verwendet werden. Nochmal ein Glückwunsch an alle Kinder, die dazu beigetragen haben und an die, die es versucht haben! Dabeisein ist alles!

DFB-Mobil zu Besuch

Am 16.11.17 war das DFB-Mobil zu Besuch bei unseren dritten Klassen!

Da hieß es : Trainieren wie die Profis!

Das war zugegebenermaßen ein bisschen anstrengend...., aber auch "total cool"

und hat ganz schön viel Spaß gemacht!

Hier einige Beweisfotos (lassen sich per Klick vergrößern):

Grundschule Niederkirchen packt Schuhkartons für den guten Zweck

Die Kinder und Lehrer der Grundschule Niederkirchen beteiligten sich in diesem Herbst an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“. Mehr als 90 Kinder hatten sich freiwillig für die Teilnahme angemeldet und so brachten alle erst einmal einen leeren Schuhkarton mit zur Schule. Im Unterricht erfuhren die Schülerinnen und Schüler dann Details zum Projekt „Weihnachten im Schuhkarton“. Mit viel Motivation und Fleiß wurden die Kartons weihnachtlich gestaltet und verziert. Anschließend konnten die kleinen Geschenke im Wert von ca. 8 Euro in die Schuhkartons hineingepackt werden. Bei einer gemeinsamen Feier mit der ganzen Schulgemeinschaft wurden die fertigen Pakete an Vivien Hoffmann aus Marth übergeben. Von hier aus werden die Schuhkartons nun bis Weihnachten ihren Weg zu den bedürftigen Kindern finden.

 

Die Bilder kann man per Mausklick vergrößern.

 

Fleißige Schülerinnen und Schüler in der ersten Klasse

 

Ganz vertieft sitzen die 25 Erstklässler an ihrem Lernmaterial. Nachdem sie nun knapp drei Monate die 1. Klasse besuchen und von ihrer Klassenlehrerin Frau Schommer unterrichtet werden, gelingen bereits erste Schreibversuche. Auch das Lesen klappt schon richtig gut. Im Mathematikunterricht rechnen die Kinder einfache Plus- und Minusaufgaben. In den Pausen fallen unsere Kleinsten gar nicht mehr auf. Sie bewegen sich wie die Großen und nutzen das gesamte Schulhofgelände um sich auszutoben. So kann es weiter gehen!

 

Erstklässler erhalten ADAC-Sicherheitswesten

 

Kaum zeigt sich das Wetter von seiner herbstlichen Seite, ist es morgens gleich viel düsterer wenn man sich auf den Schulweg macht. Das stellten auch 25 Erstklässler unserer Grundschule fest. Deshalb erhielt jeder in dieser Woche seine Sicherheitsweste, die bereits seit Jahren vom ADAC kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Jetzt sind unsere Schulanfänger auf ihrem Schulweg bestens zu sehen und somit sicher unterwegs. Auch am Sicherheitswesten-Wettbewerb nimmt Frau Schommers Klasse teil. Dabei kommt es darauf an, dass so viele Kinder wie möglich täglich daran denken, die erhaltene Sicherheitsweste auch anzuziehen. Als Belohnung winkt ein Preis in Höhe von 500€ für eine Klassenfahrt. Na wenn das mal nicht motiviert! Wir Lehrer wünschen unseren Erstklässlern viel Erfolg!

 

Kartoffelernte bei Familie Reinshagen 04.09.2017

Die Klassen 3a und 3b unternahmen am 04.09. einen besonderen Wandertag.

Erst den Berg hinunter, dann wieder hinauf ging es zum Kartoffelfeld der Familie Reinshagen in Saal. Dort wollten die beiden Klassen sich als fleißige Erntehelfer betätigen. Ja, und das taten sie dann auch! Das Wetter hat gepasst und es hat mächtig Spaß gemacht, die gesunden Knollen einzusammeln! Das ist auf den Bildern unten unschwer erkennbar. 

Auf dem Rückweg haben wir dann noch den Schweinen und den Pferden des Hofes einen Besuch abgestattet. 

Schließlich kamen kurz nach 12.00 Uhr wieder alle erschöpft, aber bester Laune, in der Schule an. Viele haben sich ein paar Kartoffeln mitgenommen um sie zu Hause zu Pommes, Bratkartoffeln oder Püree zu verarbeiten. Wetten, dass die besonders lecker schmecken werden?

Ein herzliches Dankeschön geht übrigens an Familie Reinshagen, die allen Beteiligten dieses schöne Erlebnis ermöglicht hat!

Die Bilder kann man per Mausklick vergrößern.

Sommer-Bundesjugendspiele 31.05.2017

Das kommt dabei raus, wenn sich viele eifrige Mitglieder der Niederkircher Schulfamilie zusammentun und etwas auf die Beine stellen:

Ein SUPER-SOMMER-SPORTFEST für unsere Kinder!

Nochmals herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen dieser schönen Veranstaltung beigetragen haben, insbesondere an den Schulverein (Das Obst war sehr lecker!) und die anderen ehrenamtlichen Helfer aus der Elternschaft!

 Die Bilder kann man per Klick vergrößern!

 

Fotos: Joachim Krass (Vielen Dank!)


Weitere wichtige Informationen finden Sie in unseren Elternbriefen.